VSA Forum
Autor: David Grob
Erstellt: Mai 17 2016 - 09:25
Betreff: Retentionskörper bei Abwasserbauwerken (ohne Versickerungsanlagen)
Geschätzte Experten

Laut dem Modell VSA-DSS 2014 Modell können Retentionskörper nur bei Versickerungsanlagen (direkt) modelliert werden. Z.B. ist das Nutzbare Volumen des Retentionskörpers (Retention_Volumen) modelliert. Meine Frage ist nun, wie andere Abwasserbauwerk mit Retentionscharakter modelliert werden können.



Kanal:
Laut den Beispielen1.16 (Fangkanal: oben liegender Überlauf) und 1.17 (Stauraumkanal: unten liegender Überlauf) der Wegleitung-GEP-Daten können diese Kanäle mit der FunktionHydraulisch Speicherleitungen modelliert werden.
Wir würden nun gerne noch 2 andere Eigenschaften zu solchen Kanälen modellieren:
- Das Nutzbare Volumen des Retentionskörpers (Retention_Volumen)
- Der Durchfluss durch den Kanal in Liter pro Sekunde

In unserem internen Datenmodell, welches auf VSA-DSS 2014 basiert, haben wir eine zusätzliche Tabelle (Kanal_Retentionskoerper) erstellt. Diese ist mit der Tabelle Kanal verknüpft und beinhaltet die oben erwähnten Attribute.

Könnte die von uns erweiterte Modellierung für Kanäle bereits im VSA-DSS 2014 Modell komplett abgebildet werden?



Spezialbauwerk:
Auch bei Spezialbauwerken würden wir gerne folgende 2 Eigenschaften korrekt modellieren:
- Das Nutzbare Volumen des Retentionskörpers (Retention_Volumen)
- Der Abfluss aus Retentionskörper in Liter pro Sekunde

In unserem internen Datenmodell, welches auf VSA-DSS 2014 basiert, haben wir eine zusätzliche Tabelle (Spezialbauwerk Spezialbauwerk _Retentionskoerper) erstellt. Diese ist mit der Tabelle Spezialbauwerk verknüpft und beinhaltet die oben erwähnten Attribute.

Könnte die von uns erweiterte Modellierung für Spezialbauwerke bereits im VSA-DSS 2014 Modell komplett abgebildet werden?



Besten Dank für Ihre Rückmeldung
Autor: sjib
Erstellt: Mai 25 2016 - 09:41
Betreff: re: Retentionskörper bei Abwasserbauwerken (ohne Versickerungsanlagen)
a) Für die Modellierung von Volumina bei Bauwerken stehen in der Klasse Hydr_Geometrie die Attribut Nutzinhalt, Nutzinhalt_Fangteil, Nutzinhalt_Klaerteil und Stauraum zur Verfügung. Genaue Definitionen siehe Objektkatalog VSA-DSS. Anwendung je Sonderbauwerk siehe Objektkatalog Wegleitung GEP-Daten und den einzelnen SK_*
Autor: sjib
Erstellt: Mai 25 2016 - 09:42
Betreff: re: Retentionskörper bei Abwasserbauwerken (ohne Versickerungsanlagen)
b) Für die Durchflüsse würde ich die Klassen des Subsystem Messung verwenden - das sind ja punktuelle Orte im System und man kann jeweils eine Messstelle definieren. Zuordnung auf den Kanal sollte hier reichen.
Anzahl Nachrichten: 3 - Seiten (1): [1]
New posts in this conference will remain hidden until approved by a moderator
Zurück zum Thema
 Autor und Thema 


 Geben Sie Ihre Nachricht unten ein  Tags schliessen

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spamvermeidung