VSA Forum
Toute catégorie > VSA > Allgemeine Themen / Généralités > Phosphorelimination ATV
Total des posts: 1 - Pages (1): [1]
Auteur: Phosphorelimination
Posté: janv. 05 2017 - 09:50
Sujet: Phosphorelimination ATV
Hallo Zusammen

In der ATV-DVWK-A 131 -> Bemessung von einstufigen Belebungsanlagen, steht folgender Satz (Seite 29, Kapitel 5.2.3 Phosphorelimination):

"Für Überwachungswerte von CP,ÜW < 1,0 mg/l, z. B. CP,ÜW = 0,8 mg/l in der qualifizierten
Stichprobe, lassen sich einstufige Belebungsanlagen nicht dimensionieren. In der Praxis
lassen sich jedoch unter günstigen Bedingungen Werte CP,AN < 1,0 erreichen."

Wie ist dieser Abschnitt zu interpretieren. Was wird mit "lassen sich einstufige Belebungsanlagen nicht dimensionieren" gemeint bzw. die Gründe?

Danke.
New posts in this conference will remain hidden until approved by a moderator
Répondre à cette discussion
 Auteur et Sujet 


 Entrer votre message ci-dessous  Fermer les tags

Veuillez indiquer le mot qui apparaît dans l'image. Ceci permet d'éviter les spams.