VSA Forum
Autor: David Grob
Erstellt: Mai 02 2016 - 11:19
Betreff: Auslastungsgrad von Haltungen
Geschätzte Experten

Wir würden gerne für alle Haltungen den gerechneten Auslastunsggrad im VSA-DSS 2014 Modell erfassen. Bei uns dies ein Wert mit der Einheit Prozent und liegt im Normallfall zwischen 0-100. Bei überlasteten Haltungen haben wir Werte über 100%.
Damit es korrekt abgelegt werden kann, sollte es unserer Meinung mit der Haltung und nicht mit dem Kanal verknüpft sein. Im VSA-DSS-Modell haben wir nur die Tabelle Messresultat als potentielle Variante gesehen. Da diese jedoch über die Tabellen Messreihe und Messstelle mit einem Abwasserbauwerk (z.B. Kanal) verknüpft wird, scheint es uns für unsere "Messung"/"Berechnung" nicht geeignet.
Wo könntem man ein solches Resultat von einer externen Berechnung korrekt abfüllen?

Besten Dank für Ihre Rückmeldung
Autor: sjib
Erstellt: Mai 25 2016 - 09:47
Betreff: re: Auslastungsgrad von Haltungen
Ihre Überlegungen teile ich absolut. Für mich gibt es zwei Lösungen:
a) Einführung eines zusätzlichen Fremdschlüssels FS_Haltung in Klasse Messstelle, dann kann man das so umsetzen. Nehme ich als Anregung (Gelbdruckidee) auf.
b) Einführen eines neuen Attributes Auslastungsgrad in der Klasse Haltung - das scheint mir sinnvoller, wenn man diese Daten bei allen oder sehr vielen Haltungen abfüllen muss. Sonst müsste man ja dann für jede Haltung eine Messstelle erfassen - das ist nicht mehr ganz im Sinne wie das Subsystem Messung genutzt werden soll.
(zweite Gelbdruckidee)

Was sehen andere für Vor-/Nachteile oder welche Variante wird bevorzugt?
Autor: Fachgruppe IMSE
Erstellt: Sep 30 2016 - 09:51
Betreff: re: re: Auslastungsgrad von Haltungen
Zum Auslastungsgrad gehört noch ein Szenario (Spezifikation der Berechnungsgrundlagen - z.B. Ist-Zustand, Planungszustand, MIKE Urban Szenario, Name des Berechnungsregens, etc.)
Anzahl Nachrichten: 3 - Seiten (1): [1]
New posts in this conference will remain hidden until approved by a moderator
Zurück zum Thema
 Autor und Thema 


 Geben Sie Ihre Nachricht unten ein  Tags schliessen

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spamvermeidung