Wie werde ich Mitglied?

Mitglied können Einzelpersonen, öffentliche Verwaltungen, Zweckverbände, Ingenieurbüros, Firmen, Schulen und Institute werden, welche durch ihre Tätigkeit am Gewässerschutz oder an der Abwassertechnik interessiert sind. Momentan weist der Verband einen Bestand von ca. 1400 Mitgliedschaften mit rund 2300 persönlichen Vertretern auf.

Mitgliederstatus

Kollektivmitglied oder Einzelmitglied? – Welches ist für Sie die geeignete Mitgliedschaft beim VSA?

Alle MitarbeiterInnen der Kollektivmitglieder (d.h. nicht nur die beim VSA gemeldeten MitgliedschaftsvertreterInnen) geniessen bei den Tagungs- und Kursgebühren die Vorzugskonditionen der VSA-Mitglieder. Allerdings wird der VSA-Newsletter mit den Veranstaltungsinformationen nur an die Adressen der gemeldeten VertreterInnen der Kollektivmitgliedschaft versendet.

Da die Einzelmitgliedschaft eine persönliche Mitgliedschaft ist, haben MitarbeiterInnen von VSA-Einzelmitgliedern bei Tagungen und Kursen die höheren Gebühren für Nichtmitglieder zu entrichten. MitarbeiterInnen von VSA-Einzelmitgliedern gelten nicht als VSA-Mitglieder.

Einzelmitglieder und VertreterInnen von Kollektivmitgliedern geniessen genau die gleichen Dienstleistungen seitens des VSA.

xeiro ag