Ausbildung Klärwerkfachleute

Der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) und die Groupe romand pour la formation des exploitants de stations d’épuration (FES) bieten eine fundierte, zielgerichtete Ausbildung für das Klärwerkpersonal an.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Ausbildungskursen:

  • Mindestens 3–6 Monate Praxis auf einer ARA
  • Abgeschlossene handwerkliche oder technische Berufsausbildung von Vorteil.

 

Sämtliche wichtigen Informationen zur Ausbildung finden Sie unter dem Register «Veranstaltungen» im Bereich «Schulung Klärwerkpersonal».

Musterstellenbeschriebe für Klärwerkpersonal

Die von der Ausbildungsleitung "Schulung Klärwerkpersonal" erstellten Musterstellenbeschriebe sollen folgenden Zwecken dienen:

  • Vorlage für die Abfassung von Stellenbeschrieben für das eigene Klärwerkpersonal
  • Grundlage für die Erarbeitung der detaillierten Pflichtenhefte für das eigene Klärwerkpersonal
  • Hilfsmittel für die Festlegung des Anforderungsprofils für die entsprechenden Stellen und die Rekrutierung von Klärwerkpersonal (Ausschreibungen)
  • Hilfsmittel für die vorsetzten Stellen (Politische Behörde, fachliche Vorgesetzte) zur Abschätzung des Arbeitsumfangs und die Festlegung der Tätigkeiten auf dem eigenen Klärwerk.
xeiro ag