Zielsetzung

«Uns ist bewusst: Der Gewässerschutz beginnt im Kopf der Menschen.»

Wir arbeiten daran, dass der Bevölkerung und der Politik die Anliegen des Gewässerschutzes bewusst werden. Uns ist wichtig, dass wir unser Wissen für eine nachhaltige, integrale Wasserwirtschaft einsetzen. Dies in den Themenbereichen Siedlungsentwässerung, Abwasserreinigung, Kanalisation, betrieblicher Gewässerschutz (Industrie und Gewerbe) sowie Grundwasser, Fliessgewässer und Seen.

Siedlungshygiene und Gewässerschutz sicherstellen

Seit 150 Jahren ist die Siedlungsentwässerung eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Gesundheit und den Wohlstand der Bevölkerung. Der VSA trägt dazu bei, dass die hygienischen Verhältnisse weiterhin sicher gestellt sind, die gute Wasserqualität in den Gewässern erhalten oder verbessert wird und die Siedlungen vor urbanen Hochwassern bei Starkregen geschützt bleiben.

Die Infrastruktur erhalten

Die Bauten und Anlagen des Gewässerschutzes müssen kostenbewusst unterhalten werden. Der VSA engagiert sich für die notwendigen Erneuerungen und fördert den optimalen Betrieb der Anlagen.

Geld und Personal optimal einsetzen

Die Wasserwirtschaft in der Schweiz hat sich kleinräumig und sektoriell entwickelt. Künftig sollen Massnahmen zum Schutz und zur Nutzung der Gewässer auf regionaler Ebene angegangen und aufeinander abgestimmt werden.

Gewässer aufwerten

Viele Gewässer der Schweiz sind verbaut oder sogar eingedolt. Zusammen mit Partnern strebt der VSA die Wiederherstellung natürlicher Lebensräume an.

Neue Lösungen finden

Verunreinigungen von Wasser bedrohen die Gesundheit von Mensch und Tier. Der VSA beobachtet die Gewässerbelastung durch bisher unerkannte schädliche Chemikalien und sucht nach Möglichkeiten, diese zu eliminieren – am Ort ihrer Entstehung oder in den Kläranlagen.

Aare Hunzigenau
xeiro ag